Selleri, Gregorio   † 1729-05-31
Selleri, Gregorio
Bearbeitet von: Ako
Status: in Bearbeitung
Gregorio Selleri, Grabmal in S. Maria sopra Minerva Gregorio Selleri, Grabmal in S. Maria sopra Minerva, Inschrift Gregorio Selleri, Grabmal in S. Maria sopra Minerva, Wappen

Kardinalsname, Vorname:
Selleri, Gregorio

Todesdatum:
1729-05-31

Kreationspontifikat:
Benedikt XIII. Orsini

Kreationsdatum:
1728-04-30

Begräbniszeremoniell:
1729-06-01: Exequien in S. Maria sopra Minerva

Ort (Stadt, Region, Land):
Roma, Latium, Italien

Kirche:
S. Maria sopra Minerva

Standort der Kirche (Karte):
Karte Pop-Up Santa_Maria_sopra_Minerva

Standort des Grabmals (heute):
Chor

Genauer Standort (heute):
Chor, hinter dem Hauptaltar

Standort des Grabmals (ursprünglich):
Chor

Genauer Standort (ursprünglich):
Chor, hinter dem Hauptaltar

Familienkapelle:
nein

Belege und Anmerkungen (Allgemeines):
Kreationsdatum/Todesdatum/Sterbeort/Begräbniszeremoniell: HC, Bd. 5, S. 37

Begräbniszeremoniell: " 1. Iun. 1729 in eccl. S. Mariae supra Minervam habita fuit Capella Papalis pro exequiis card. def.; vespere eiusdem diei cantatae fuerunt solitae vigiliae et in fine illius cadaver in choro eiusdem eccl. tumulatum fuit." [HC, Bd. 5, S. 37]

Auftraggeber:
Dominikaner des Konventes von Perugia

Kosten:
kein Eintrag

Künstler:
kein Eintrag

Beginn:
nach Tod des Kardinals

Ausführung:
von: 1729-05-31
bis: kein Eintrag

Entwurfszeichnungen:
kein Eintrag

Modelle:
kein Eintrag

Belege und Anmerkungen (Entstehung):
Auftraggeber: laut Inschrift: "PATRES CEONVENTUS S. DOMENICI DE PERUSIO / MŒRENTES ET GRATI PP."
Datierung: Da der Kardinal nicht der Auftraggeber war, ist sein Todesdatum als terminus post quem zu setzen.

Grabmalsart:
Bodenplatte

Grabmalstypus:
Wappenplatte mit Inschrift

Grabmalsgrösse:
kein Eintrag

Grablege des Leichnams:
S. Maria sopra Minerva, Chor

Kenotaph (ursprünglich):
nein

Sarkophag:
-

Wappen und Heraldik:
unter der Inschrift: Wappen, teilweise abgelaufen

Inschrift:
siehe Abbildung

" D O M
FR. GREGORII SELLERI PERUSINI ORD. PRĘD.
CASANATENSIS CATHEDRATICI
SAC. CONGR: INDICIS SEGRETARII
PALATII APOSTOLICI MAGISTRI
CLEMENTI XI A CONFESSIONIBVS
INNOCENTIO XIII ACCEPTISSIMI
BENEDICTO XIII
EIUSDEM ORDINIS PROMOVENTE
TIT. S. AUGUSTINI PRESBYTERI CARDINALIS
MORIBUS ET DOCTRINA SPECTABILIS
CINERIBUS
RESURRECTIONEM FUTURAM IUSTORUM
EXPECTANTIBUS
PATRES CEONVENTUS S. DOMENICI DE PERUSIO
MŒRENTES ET GRATI PP.
VIXIT ANN. LXXIV . MENS . X . DI : XIX
OBIIT XXX MAII MDCCXXIX"

[Forcella, Bd. 1, S. 513, Nr. 1976]

Gregorio Selleri, Grabmal in S. Maria sopra Minerva, Inschrift

Kein Porträt vorhanden

Keine figürlichen Darstellungen vorhanden

Material des Porträts
& der figürlichen Darstellungen

Marmor (weiss):
-

Marmor (gefasst):
-

Buntmarmor:
-

Bronze:
-

Stuck:
-

Porphyr:
-

Verschiedenes:
-

Material der Architektur
& Dekoration

Marmor (weiss):
Inschriftenplatte

Marmor (gefasst):
-

Buntmarmor:
schwarz (Rahmung)

Bronze:
-

Stuck:
-

Porphyr:
-

Verschiedenes:
-

Belege und Anmerkungen (Beschreibung):
kein Eintrag

Keine Veränderungen vorhanden

Ergänzende Angaben:
"Ebbe sepoltura nella chiesa die s. [sic!] maria sopra Minerva, con elegante iscrizione." [Moroni, Bd. 63, S. 300]

Quellen:
kein Eintrag

Literatur:
Forcella, Vincenzo: Iscrizioni delle chiese e d'altri edificii di Roma dal secolo XI fino ai giorni nostri. 13 Bde., Rom 1869-1884, Bd. 1 [Forcella]

Hierarchia Catholica medii (et recentioris) aevi sive Summorum Pontificum, S.R.E. cardinalium, ecclesiarum antistitum series, e documentis tabularii praesertim Vaticani collecta, digesta, edita. Ab anno 1198 ... . Hg. v. Conrad Eubel, Patrick Gauchard, Remigius Ritzler u.a., 9 Bde.ff., Padua, Regensberg 1913ff. [HC]

Moroni, Gaetano: Dizionario di erudizione storico-ecclesiastica da S. Pietro sino ai nostri giorni. 109 Bde., Venedig 1839-1879, Bd. 63, S. 299f. [Moroni]

Literatur-Gesamtverzeichnis